Wie vertragen sich Kind und Sheltie?

HUNDE HABEN EINEN STARKEN POSITIVEN EINFLUSS

Vier unterschiedliche Studien an unabhängigen Hochschulen haben den positive Einfluss eines Hundes auf Kinder und Jugendliche bewiesen:

  • Professorin Elisabeth S. Paul an der englischen Cambridge-Universität hat festgestellt, dass Hunde junge Menschen dazu erziehen, mit sich und der Umwelt verantwortungsvoller umzugehen.
  • Dr. Nynke Endenburg aus Utrecht, Niederlande, bestätigt, dass Hunde den Charakter von Kindern prägen.
  • Professor Hubert Montagner, Universität Besancon (Frankreich) , hat nachgewiesen, dass Kinder mit Hunden umgänglicher und weniger aggressiv sind als Kinder ohne Hunde.
  • Professor Reinhold Bergler, Universität Bonn zeigt in einer Studie, dass Kinder und Jugendliche, die in der Großstadt leben und einen Hund besitzen, mehr Freude am Leben haben und weniger gefährdet sind, kriminell oder drogenabhängig zu werden.

Was für Hunde im Allgemeinen gilt, gilt ganz besonders für die sensiblen, intelligenten und schönen Shelties.

Zuletzt aktualisiert am 30.12.2014 von Marcus Hoffmann.

Zurück

Einen Kommentar schreiben